Follow us on Twitter
https://www.birdfarm.de/bb/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/642916birdfarm_showcase_11.jpg https://www.birdfarm.de/bb/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/821499birdfarm_showcase_12.jpg https://www.birdfarm.de/bb/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/317172birdfarm_showcase_14.jpg https://www.birdfarm.de/bb/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/487213birdfarm_showcase_13.jpg https://www.birdfarm.de/bb/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/931390birdfarm_showcase_1.jpg https://www.birdfarm.de/bb/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/980801birdfarm_showcase_2.jpg https://www.birdfarm.de/bb/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/560217birdfarm_showcase_10.jpg https://www.birdfarm.de/bb/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/828695birdfarm_showcase_3.jpg https://www.birdfarm.de/bb/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/179074birdfarm_showcase_7.jpg https://www.birdfarm.de/bb/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/863742birdfarm_showcase_8.jpg
galerie/papageien-galerie galerie/straussen-galerie galerie/alpaka-galerie galerie/zuchtanlage-galerie galerie/papageien-galerie /bb/ueber-uns/strausse/straussenei-oeffnen/0 galerie/alpaka-galerie galerie/futterpflanzen-galerie galerie/papageien-galerie galerie/futterpflanzen-galerie
Sie befinden sich hier:  Home // Über uns // Strauße // Tipp: Wie öffne ich ein Straußenei

Wie öffne ich ein Straußenei?

Drucken PDF

Jedes Ei, so auch das Straußenei, hat an einer der beiden Spitzen eine Luftkammer.

Wenn Sie die Pole des Eis in einem dunklen Raum mit einer Taschenlampe anleuchten, werden Sie auf einer Seite einen hellen Fleck entdecken, die Luftkammer. Hier können Sie das Ei entweder mit einem Holzbohrer anbohren (Durchmesser 8-10 Millimeter) oder mit der Spitze eines Saitenschneiders vorsichtig anschlagen. Sobald die glänzende Oberschicht durchstoßen ist, drehen Sie den Saitenschneider so lange hin und her, bis seine scharfen Kanten ein entsprechend großes Loch durch die Schale geschabt haben. 

Mit einem Kunststoffhalm-Ei-Loch nach unten, kurzes Halmende nach oben umgeknickt ins Ei, durch das lange Ende pusten, können Sie jetzt vorsichtig das Eiweiß ausblasen, Wenn Sie am Loch Eingelb sehen, das Ei mehrfach drehen und dann weiterblasen. Wenn kein Eiweiß mehr herausläuft, können Sie den Dotter mit einer Nadel zerstechen und ebenfalls ausblasen.

Einfacher ist natürlich das Ausblasen des gesamten Inhaltes ohne Trennung von Eigelb und Eiklar. In diesem Fall durchstechen Sie den Dotter zu Beginn und blasen das Ei dann aus.

Eines sollten Sie aber immer beachten: Der Inhalt eines Straußenei´s entspricht dem von 25 bis 35 Hühnereiern und dafür benötigen Sie eine große Schüssel!

Viel Spaß und guten Appetit wünscht Ihre

birdfarm
büngerheide

Zurück zur vorherigen Seite