edelpapageigrün.jpeg

Unsere Motivation

Ein einfacher Tierwunsch unserer Kinder hat unser aller Interesse an Papageien, Aras und Sittiche geweckt. Mit mehr Wissen über diese faszinierenden Tiere, entwickelte sich schnell eine Leidenschaft und nach wenigen Jahren eine Farm für artbedrohte Vögel. 

Auch wir betrachten den Artenschutz ganzheitlich und wirken bei Organisationen und Vereinen mit, die die Heimatgebiete dieser Tiere vor der Vernichtung schützen - denn ohne Heimat, keine Bewohner.

Unsere Arbeit ist unsere Leidenschaft und Antrieb für jeden neuen Tag. Sie bringt uns dazu, Herausforderung als Chance zu verstehen und neue Ziele zu erreichen. 

Washingtoner Artenschutzabkommen 

Eines der wirksamsten Instrumente zur Artenschwundbekämpfung ist das Washingtoner Artenschutzübereinkommen (englisch: CITES, www.cites.org) geworden, welches den Handel mit gefährdeten Tier- und Pflanzenarten regelt. Diesem Übereinkommen sind 172 Staaten beigetreten, darunter auch alle 27 EU-Mitgliedsstaaten. Das Washingtoner Artenschutzübereinkommen umfasst zurzeit etwa 8000 Tier- und 40.000 Pflanzenarten.

 

Weltweit werden jährlich hunderte von Tierarten ausgerottet, weil ihre Lebensräume durch die dramatischen Eingriffe des Menschen zerstört werden. Der Artenschutz hat zum Ziel, die Lebensvielfalt als wichtiges Erbe für zukünftige Generationen zu erhalten. Der Schutz einer Art betrifft dabei notwendigerweise auch den Erhalt des natürlichen Lebensraums: Hier gehen Natur- und Artenschutz ineinander über.